Welche Möglichkeiten gibt es, der städtischen Überhitzung entgegenzutreten? Dieser Frage widmet sich das Smart City Projekt Tröpferlbad 2.0!

 

Wir wollen gemeinsam sogenannte „Coolspots“ entwickeln. Diese kühlen Oasen sollen mit Ihrer hohen Aufenthaltsqualität sowie kühlungsoptimierter Planung den hitzegeplagten Wienerinnen und Wienern Abkühlung verschaffen. Im Laufe des DEMO-Forschungsprojekts werden daher zwei Coolspot-Prototypen in Wien entstehen. 

 

Ein Demo-Coolspot entsteht im 21. Bezirk, auf dem Landparteienplatz des Floridsdorfer Marktes (Schlingermarkt). Ein weiterer Demo-Coolpots wird momentan im Zuge der Neugestaltung des  Esterházypark im 06. Wiener Gemeindebezirk errichtet. 

 

Es soll aber nicht bei den zwei Coolspots bleiben: Das Projektziel ist es, neben dem Bau der beiden Demo-Coolspots ein ganzheitliches Konzept für die Errichtung und Finanzierung eines stadtweiten Netzwerks an kühlen Freiräumen zu schaffen. 

 

Nähere Infos erhalten Sie hier! 

 

Sie wollen noch mehr über das Projekt, die Coolspots und weitere spannende Themen erfahren? Dann besuchen Sie doch eines unserer Webinare im Sommer 2020. Kostenfrei und Bequem von zuhause! Mehr Infos hier.